Juli 20, 2021

Standort

Wissensbasis Wissensbasis

Standort

Standort

In der Regel ist sie mit unnötigem Stress für den Kunden verbunden, aber die Aufstellung des Hauses auf dem Grundstück ist gar nicht so schwierig, sehen Sie selbst! Die folgenden Anweisungen sind unsere Empfehlungen. In den verschiedenen Phasen der Aufstellung Ihres mobilen Hauses auf dem Grundstück können Sie mit unseren Tipps die Arbeit den Profis anvertrauen.

Sehen Sie, wie das Haus auf dem Grundstück unseres Kunden aufgestellt wird

Transport des Mobilhauses

Wir, die Firma Letniskowo.pl übernehmen den Transport des Mobilhauses direkt auf das Grundstück des Kunden. Alle gesetzlichen Auflagen und Genehmigungen werden eingehalten und der Transport selbst ist versichert. Der Transport des Hauses wird von einer entsprechenden Anzahl von Lotsen begleitet. 

Solange sich der LKW an der Einfahrt zum Grundstück befindet, wird der Verkehr auf der umliegenden Straße durch den Lotsen gestoppt, der den gesamten Transport überwacht.

Dann fährt der LKW so nah wie möglich an die Grundstückseinfahrt heran, woraufhin das Haus vom Auflieger gezogen wird, z.B. mit einem kleinen Traktor, der aufgrund seiner Abmessungen und Wendigkeit viel größere Möglichkeiten bietet

Jedes mobilhaus hat eine verstellbare Stahldeichsel, die auf beiden Seiten des Hauses montiert werden kann. Auf diese Weise kann es an beiden Seiten an den Traktor angekuppelt werden.


Dies erleichtert das Abladen des Wohnmobils vom Anhänger und das anschließende Aufstellen an seinem endgültigen Standort auf dem Grundstück.

Vor dem Entladen des Mobilhauses ist es notwendig, die fehlende Luft in den Reifen, die für den Transport entleert wurden, wieder aufzufüllen. Nach dem Aufpumpen gehen wir dazu über, das Haus sicher zu entladen. Von großer Bedeutung sind die Schienen, auf denen das Haus selbständig vom Anhänger herabfahren wird.

Wir beginnen mit der Fahrt auf das Grundstück

Die Fläche sollte gepflastert sein, da das Mobilheime schwer ist. Es empfiehlt sich, auf die Breite der Einfahrt zu achten, sie sollte aus Sicherheitsgründen mindestens einen Meter breiter als das Haus sein. Im Einfahrtsbereich des Grundstücks dürfen keine überstehenden Äste vorhanden sein, die das Haus beschädigen könnten.

Das Fundament unter dem winterfeste Mobilheime  

In diesem Fall entschieden sich die Kunden für eine Beton-Bodenplatte, die tief in den Boden reicht und die volle Stabilität der darauf ruhenden Mobilhauskonstruktion gewährleistet, insbesondere im Hinblick auf eine ganzjährige Nutzung.

Die Fundamentplatte sorgt für eine gleichmäßige Lastabtragung des Gebäudes unabhängig von der Bodenbeschaffenheit am Aufstellungsort und erleichtert so das spätere Nivellieren des Hauses. Bereits in der Planungsphase ist es notwendig, zu bestimmen, wo sich die Anschlüsse befinden werden. In diesem Fall haben Kunden zwei Ausgänge für den Anschluss der Elektroinstallation und einen Wasser- und Abwasseranschluss vorbereitet.

Die Versorgungsmedien müssen im Voraus auf dem Grundstück vorbereitet werden. Sobald das Mobilhaus an seinen Bestimmungsort geliefert wird, müssen Sie es nur noch an die Universalausgänge anschließen. Dies liegt in der Verantwortung des Kunden. Alle Ausgänge befinden sich unter dem Haus.

Nivellierung

Das Mobilhaus sollte nach dem Abladen so schnell wie möglich nivelliert werden. Das Haus sollte an den auf dem Träger markierten Stellen abgestützt werden. Zu diesem Zweck sollten verstellbare Stützen oder Betonblöcke verwendet werden. In unserem Beispiel werden Stahlstützen genutzt. Die Räder müssen entlastet oder entfernt werden.

Das zum Nivellieren benötigte Werkzeug und Zubehör sind:
– verstellbare Stützen oder optional Betonblöcke,
– Heber mit einer Tragfähigkeit von min. 8 t,
– Unterlegscheibe für den Heber,
– Baulatte min. 200cm/Wasserwaage,
– Wasserwaage/Baulaser (Nivellierer)

Das Mobilhaus aus sollte mit dem Heber auf eine Höhe angehoben werden, bei der die Stütze problemlos unterstellt werden kann. Verwenden Sie eine Unterlegscheibe unter dem Heber, um eine Beschädigung der Konstruktion zu vermeiden. Stellen Sie das Haus anschließend auf die entsprechende Anzahl von Stützen oder Betonblöcken. Übertragen Sie die waagerechte Ebene von der höchsten Stütze auf die nächste mit Hilfe einer Wasserwaage.

Beachten Sie bitte!

Überprüfen Sie die Nivellierung des winterfeste Mobilheime 2 Monate nach der Aufstellung und vor jeder periodischen Nutzung, mindestens jedoch einmal im Jahr.

Das Haus ist nun bereit für die nächsten Schritte. Der nächste Schritt ist die Hilfe des Elektrikers und Klempners beim Anschluss des Hauses an die Versorgungsleitungen und die Installation der Dachrinnen, die beim Transport des Hauses entfernt werden.

blog
wissensbasis

Ähnliche Artikel

Vorherige Vorherige Weiter Weiter
Ausrüstung
Ausrüstung

Zusätzliche Ausrüstung   Unsere Mobilheime sind in Größen von 35-57 m2 erhältlich. Die Konstruktion unserer Häuser besteht aus Stahl mit Holzelementen. Wir bieten Standard-Mobilheime und Premium-JB Homes-Häuser an. Standard-Mobilheime: BASIC und COMFORT. Das ganzjährige Ferienhaus in BASIC-Version ist zur Selbstausstattung ausgelegt und die COMFORT-Version ist komplett ausgestattet und ganzjährig bewohnbar. Standardhäuser sind In den beiden … Continued

Sehen Sie mehr
Transport
Transport

Transport Genau dort, wo Sie ein Grundstück besitzen und planen Ihre freien Tage zu verbringen. Bei der Auswahl einer Konstruktionr sollen Sie die Manövrierfähigkeit des Hauses auf dem  Grundstück berücksichtigen.  Ohne gelenkte Achse kann das Haus in einer geraden Linie mit  dem Fundament bewegt werden. Bei einer Lenkachse beträgt die Manövrierfähigkeit bis zu  60 Grad.,   Manövrieren von Häusern mit gelenkter Achse Das Mobilheim als Beispiel  4x12m Manövrieren von Mobilheim ohne gelenkte Achse. Das Mobilheim als Beispiel  4x12m   Wir garantieren, dass das Mobilhaus von einem professionellen Transportunternehmen … Continued

Sehen Sie mehr
Kontakt

Hast du eine Frage?

Kannst du dich nicht entscheiden?

Kontaktiere uns telefonisch oder per Mail.
Wir beantworten alle deine Fragen.